Original on Transparent.png

Über das Haukelifjellet zum Åkrafjorden

Skånevik Åkra Folgefonn (6).JPG

Langfoss

Wir kommen über das Haukelfjellet (E134) und orientieren uns in Røldal in Richtung Odda. Hier könnte man auch einen kleinen, aber feinen Gebirgspass nach Sauda wählen. Der Hellandsbygdvegen. Spannende Straße mit weiten Einblicken in westnorwegische Gebirgslandschaft. Oder wir könnten nach Ryfylke starten. Nach Süden verläuft der Rv13 durch eine liebliche Fjordlandschaft bis fast nach Stavanger und den berühmten Lysefjorden. Aber auch der Weg dorthin ist schon ein Erlebnis. - Wir fahren durch Seljestad bis ins Jøsendal. Von hier führt die E134 bis weit hinaus nach Haugalandet und die wohl schnellere Variante über Inseln und Fähren bis zur Ölstadt im Süden.

Skånevik Åkra Folgefonn (2).JPG

Eljarvik, Åkrafjorden

Langfoss
Langfoss

press to zoom
Langfoss
Langfoss

press to zoom
Skålnes
Skålnes

press to zoom
Langfoss
Langfoss

press to zoom
1/4

Der Åkrafjorden ist heute durch viele Tunnel zügig durchfahrbar. Die breite Straße täuscht jedoch: Auf der gegenüberliegenden Seite geht nichts ohne Boot und auch Landwirtschaft wird dort im kleinen Stil, bis weit hinein in die Täler, betrieben. Vereinzelte Vermietungen von Hütten wohl möglich. Der Åkrafjorden wird im weiteren Verlauf zum Skånevikfjorden. Und wir erreichen einen idyllischen kleinen Ort, der zum Verweilen einlädt. Er ist aber auch gleichzeitig Fährort nach Norden. Richtung Uskedal und Rosendal. Von dort bestehen im weiteren Verlauf Tunnelverbindungen zum inneren und äußeren Hardanger bzw. Bergen.

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/4

Skånevik