Original on Transparent.png

Die "Schminke" des Vestlandet: Wasserfälle im Husedalen

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/6

Kinso, Husedalen

Westnorwegen, das Land der Fjorde und steilen Berge. Aber auch trotz vieler durch die Wasserkraft genutzten Wasserläufe gehören eben auch die vielen imposanten Wasserfälle zu Vestlandet. Die hohen Niederschläge und weit in den Sommer hinein liegenden Schneefelder in den Bergen sorgen immer noch meist für große Wassermassen, die sich den Sommer über den Weg in das Meer bahnen. Das Husedalen mit dem Fluss Kinso ist sicher eines der beeindruckensten Täler, besonders, wenn man wilde Wasserläufe liebt. Die Hardangervidda "versorgt" uns reichlich.

Husedalen (1).JPG

Kinsarvik und Husedalen

Husedalen (7).JPG
Husedalen (3).JPG

Kinsarvik ist Fährort (Verbindungen nach Utne und Kvanndal) und Touristenort. Zwei Campingplätze sorgen aber nicht dafür, dass der Charme des übersichtlichen Orts am Fjord verloren gegangen ist. Im Sommer ist allerdings schon viel los hier. - Da hilft die Tour in das Husedalen hoch. Entweder, um das wilde Tal zu erleben oder gleich hinauf auf die Hochebene der Hardangervidda zu gelangen. Der Aufstieg hat es aber in sich.